Swiss Hockey Blog

zur Übersicht

U15 Mädchen: Meister- und Vizemeistertitel für den HC Olten, Bronze für Luzerner den SC

Di 18.06.2019 10:48
Autor: Swiss Hockey
Die beiden ausgeglichen HCO-Teams dominierten die U15 Mädchen-Finalrunde am Sonntag
16.06.19 auf dem Utenberg in Luzern. Das Halbfinale LSC - HCO war eine klare
Angelegenheit für die Oltnerinnen. Stand es doch zur Halbzeit bereits 0:4. Am
Ende sicherte sich der HCO mit einem klaren 0:7 Sieg den Finaleinzug.

Die erste Halbzeit im zweiten Halbfinale HCO2 - RWW war eine engere Sache. Bis zur Pause hiess es
immer noch 0:0. Nachdem aber die Oltnerinnen in der 3. Minute nach
Wiederanpfiff den Führungstreffer erzielen konnten und kurz danach gleich auf
2:0 erhöhen konnten, war der Bann gebrochen. Auch hier stand am Schluss ein
diskussionsloses 5:0 auf der Tafel.

Damit stand also bereits fest, dass der amtierende Meister RWW enttront wurde und der Pokal in
diesem Jahr zurück nach Olten wanderte - das erstmalige Derby-Finale HCO - HCO2
war perfekt!

Schon das kleine Finale war eine sehr enge und spannende Angelegenheit. Am Ende besiegten die
Lokalmatadorinnen aus Luzern Rotweiss knapp mit 1:0 und sicherten sich die
Bronzemedaille.

Das reine Oltner Finale war an Spannung, Dramatik und Emotionen nicht mehr zu überbieten und bot
den zahlreichen mitfiebernden Zuschauern alles, was ein Hockeyspiel ausmachen
kann. Beide Teams spielten von Anfang an voll auf Sieg, wollten Tore schiessen
und nicht verhindern. So entwickelte sich ein attraktiver offener Schlagabtausch. Dabei ging HCO2 durch ein Kontertor von Vianne Oetiker in der 8. Minute in Führung. Topscorerin Cherilyn Schärer konnte aber nur eine Minute später einen Abwehrfehler eiskalt zum Ausgleich ausnutzen. Das 1:1 blieb zur
Pause und auch bis zum Ende der regulären Spielzeit stehen. Logische Folge der
ausgeprägten Ausgeglichenheit - das Shootout musste die Meisterschaftsentscheidung herbeiführen. Und bezeichnenderweise reichten auch hier, vor allem dank starker Torhüterleistungen von Elena Schneider und Hanna Studer, je 5 Schützinnen nicht und es ging in die Verlängerung. Schliesslich
war es Flurina Conz vorbehalten, den 14. und entscheidenden Versuch im Kasten
unterzubringen und damit ihr Team HCO2 zum U15 Mädchen Feldschweizermeister
2018/2019 zu schiessen. Emotionen pur!
Die Tränen der Verliererinnen von Team HCO
verwandelten sich schnell in Freudentränen über das als gesamte
U15-Mädchentruppe Geleistete! Verdientermassen wurde der Pokal von beiden
HCO-Teams gemeinsam gefeiert.

Das Team HCO2 holt nach dem Hallentitel also auch den Feldmeistertitel. Da die Double-Gewinnerinnen durchwegs Jahrgang 2005 haben, kann das Team in der nächsten U15-Mädchen-Saison auch komplett
noch einmal zur Doppeltitelverteidigung antreten.


In der Klassierungsrunde setzten sich die Spielgemeinschaft Zürich (Red Sox / GC) und der Basler HC gegen die Westschweizer Teams Lausanne, Coppet und Genf durch.

 

 

Unsere Partner

Development by apload GmbH - Design by mosaiq